EuropeWine.com - Mittwoch, 30. November 2022
Druckversion der Seite: Ägäische Inseln
URL: europewine.com/aegaeischeinseln.html

Griechenland - Anbaugebiete - Ägäische Inseln

Griechenland - Ägäische Inseln

In vino veritas. Diese wohl bekannteste Aussage über den Lebenssaft Wein stammt aus dem antiken Griechenland. Genauer gesagt von Alkäus, der lange vor Christi Geburt auf Lesbos lebte, einer der Ägäischen Inseln im nördlichen Mittelmeer zwischen Griechenland und der Türkei. Neben anderen Überlieferungen ein weiteres Indiz dafür, dass auf diesen Inseln der Weinbau eine sehr lange Tradition hat, auch wenn Lesbos selber, wie auch Chios, für den Weinbau heute keinerlei Bedeutung mehr hat.

Topikos (Landwein) aus den Sorten Athiri, Muscat u. Trani

Die meisten der Inseln sind griechische Appellationen mit zusammen gut 3.000 Hektar Rebfläche und bringen hervorragende Weine hervor. Berühmtestes Beispiel sind sicherlich die süßen Likörweine von Samos, aus Trauben der Muskat-Familie, denen allerdings die von Limnos qualitativ in nichts nachstehen.

© EuropeWine.com, © HEPO