EuropeWine.com - Mittwoch, 1. Februar 2023
Druckversion der Seite: Rioja
URL: europewine.com/rioja0.html

Spanien - Rioja

Rioja - Weinland Spanien

Die Rebfläche der DOCa (Denominación de Origen Calificada) Rioja beträgt 54 695 ha (1999). Die Rioja teilt sich in drei Zonen auf: La Rioja Alta und Rioja Alavesa im Norden und La Rioja Baja im Süden.

Die Region Rioja

Durchquert man die Pyrenäen von Frankreich kommend in Richtung Süden, erreicht man bald das Tal des Ebro, der Nordspanien in südöstlicher Richtung bis hin zum Mittelmeer durchfließt. Am Mittellauf des Ebro, ca. 50 km südlich von Pamplona, erstreckt sich auf 120 km Länge und 40 km Breite eine Region, die zu den bekanntesten Weinanbaugebieten Spaniens gehört: die Rioja. 

Rot- und Weißweinsorten

Rotweinsorten:
Graciano, Garnacha, Mazuelo und Tempranillo.

Weißweinsorten:
Garnacha Blanca, Malvasia and Viura (Macabeo).

In der Rioja wird auf einer Gesamtfläche von 47 300 ha Wein angebaut (Stand 1997. Quelle: Consejo Regulador der D.O.C. Rioja). Die Region verdankt ihren Namen dem Ario Oja, einem der sieben Nebenflüsse des Ebro in diesem Gebiet, der von Süden kommend nahe der Stadt Haro in den Ebro mündet.

Rioja

Hier liegt auch der Mittelpunkt des Weinbaus in der Rioja. Die Rioja wird im Norden durch das kantabrische Gebirge und im Süden durch die Sierra de la Demanda begrenzt. Das Hauptwirtschaftszentrum der Region ist Logroño.

© EuropeWine.com, Photo: © Hofmaier.com